5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Wertung 5.00 (1 Wertung)

Diese Begriffe beschreiben einen Zustand, in den vor allem äußerst engagierte Menschen mit hohem Anspruch an Perfektionismus geraten, wenn frustrierende Erlebnisse zum Alltag werden und Stress zu einer ständigen Überlastung führt.

Es überwiegt das Gefühl, die täglichen Aufgaben nicht mehr bewältigen zu können und mehr Ruhephasen zu benötigen. Wo früher ein freies Wochenende ausreichte, um für die nächste Arbeitswoche Kräfte zu tanken, brauchen Burn-out-Patienten auf einmal deutlich mehr Zeit, bis sie wieder voll einsatzbereit sind. Vielen fällt es zunehmend schwerer, nach der Arbeit "abzuschalten". Die Probleme aus dem Berufsalltag verfolgen sie in ihrer Freizeit. Es kommt zu Konzentrationsstörungen, Nervosität und Entscheidungsunfähigkeit. Fehler passieren und die erhofften Erfolgserlebnisse bleiben aus. Schnell entsteht ein Teufelskreis, aus dem man ohne Hilfe nicht heraus kommt. Ob beruflich oder in anderen Lebenssituationen, das „Ausgebrannt sein“ hat erhebliche Folgen für den seelischen wie auch den körperlichen Zustand eines Menschen. Betroffenen haben einen durch Stress ständig erhöhten Cortisonspiegel, der das Immunsystem schwächt. Fußpilzinfektionen, häufigen Erkältungskrankheiten und Magenschleimhaut-Entzündungen sind die ersten körperlichen Vorboten. Oft folgen Bluthochdruck, Herz-Rhythmusstörungen, Schlafstörungen, innere Unruhe, Nervosität, Kurzatmigkeit, Tinnitus, Magen-Darm-Erkrankungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder muskuläre Verspannungen. Je eher man die Situation erkennt und mit Hilfe einer kompetenten Sozialberatung den Lebensstil ändert und ein Zeitmanagement einführt, um so besser sind die Heilungschancen.

Zusätzlich beeinflussen Mikronährstoffe den Energiestoffwechsel unseres Körpers positiv. Vor allem B-Vitamine haben einen direkten Einfluss auf unser Nervensystem. Als wichtigste Komponente stärken sie unsere Konzentration und unser Nervenkostüm und verleihen so eine positive Grundstimmung. Kombiniert mit einer ausreichend hohen Menge an Magnesium können Müdigkeit, Muskelschwäche, Energielosigkeit auf natürlichem Wege reduziert werden. Eisen, Coenzym Q10, Vitamin C, Vitamin D und Zink verbessern nachweislich den Energiestoffwechsel unseres Körpers. Sie steigern die Herzleistung, schützen vor Zellschäden und unterstützen unser Immunsystem. Betroffene und vor allem auch Menschen in Stress -Situationen sollten diese Nährstoffe regelmäßig zuführen, um sich vor dem „Ausbrennen“ zu schützen. Wichtig ist, dass die Nährstoffe in ausreichend hoher Menge zur Nahrung ergänzt werden, um einen schnellen Erfolg zu erreichen. Gesunde Ernährung deckt den erhöhten Nährstoffbedarf nicht. Mit unseren individuellen Mikronährstoff-Mischungen ergänzen Sie gezielt die Nährstoffe, die für Ihre Situation notwendig sind. Erfahren Sie mehr über die Wirkung von Vitaminen und wie eine gelungene Sozialberatung aussehen kann, in unserem Vortrag am 21. Januar 2014.





Auszeichnung

kundenspiegel 2018 kl

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Jetzt anmelden!

Notdienstsuche

Ort oder PLZ:
Apotheken Logo Apotheke Grünes Kreuz