4.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Wertung 4.50 (1 Wertung)

Der Frühling ist die Zeit des Neuanfangs und viele Menschen haben das Bedürfnis nach Aktivität und Bewegung. Jedoch ist unser Körper oft nach der dunklen Jahreszeit geschwächt und das Immunsystem läuft nicht mehr auf Hochtouren.

Hier hilft die Aromatherapie mit ätherischen Ölen, unseren Körper aus dem Winterschlaf zu holen und die Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben. Mit naturreinen Duftölen können Kreislaufbeschwerden, Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit oder Leistungsschwäche gelindert werden. Ätherische Öle, wie z.B. aus der Grapefruit, dem Wacholder oder der Pfefferminze wirken aktivierend und belebend. Allein durch das Einatmen werden sie über die Lunge in den Blutkreislauf geschleust und entfalten dort Ihre Wirkung. Gezielte Atemübungen verbessern die Sauerstoffversorgung der Zellen, damit sie optimal arbeiten können. Besonders Nadelöle wie Fichte, Latschenkiefer oder Weißtanne unterstützen diesen Effekt und wirken zusätzlich wohltuend auf die Atemwege und vertiefen den Atemrhythmus. Auf einen Reiseduftstein geträufelt kann Sie dieser Duft den ganzen Tag im Auto, im Büro oder Zuhause begleiten. Stoffwechsel anregende und Durchblutung fördernde Öle regen den Abtransport von belastenden Schlackstoffen an und helfen so unserem Körper, sich zu reinigen. Hierfür eignen sich am besten entschlackende Bäder und Peelings, sowie Massagen mit ausgesuchten wertvollen Basisölen und belebenden Aromen.

Besonders Sesamöl mit seinen wärmenden und entgiftenden Eigenschaften eignet sich hervorragend für entschlackende Massageöle. Mischen Sie 50 ml Sesamöl mit etwa 15 bis 20 Tropfen eines ätherischen Öls der Zypresse, der Zitrone oder des Wacholders und massieren Sie sanft 2 mal täglich den gesamten Körper ein. So können Sie ganz gezielt auch Ablagerungen an den Oberschenkeln (Cellulite) wirkungsvoll behandeln. Tägliche Bürstenmassagen, Durchblutung fördernde Bäder oder Massagen mit wertvollen Aromaölen helfen die Anzeichen von Orangenhaut zu mindern oder sogar zu beseitigen. Mit zusätzlichen Körperpeelings wird fahle und blasse Haut belebt und gut durchblutet. Für die Gesichtspflege eignen sich besonders Öle aus den Samen von Nachtkerze, Wildrose oder Granatapfel. Sie spenden Feuchtigkeit, helfen der Haut sich zu regenerieren und garantieren eine strahlende und gepflegte Haut.





Auszeichnung

kundenspiegel 2018 kl

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Jetzt anmelden!

Notdienstsuche

Ort oder PLZ:
Apotheken Logo Apotheke Grünes Kreuz