0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Wertung 0.00 (0 Wertungen)

Medizinische Errungenschaften gibt es einige, dennoch sind immer noch viele Menschen von chronischen Krankheiten betroffen. Die Arztpraxen sind voll von Patienten mit Schlafstörungen, Migräne, Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes, Rheuma oder auch Krebs. Unser Gesundheitssystem unterstützt momentan nur die Behandlung der Symptome...

Dennoch gibt es Gründe, warum diese Erkrankungen entstehen. Das Verstehen und Erkennen der Ursachen ebenso wie eine ursächliche Behandlung von Erkrankungen scheinen wenig wichtig zu sein. Zuviel wird an neuen Medikamenten durch die Pharmaindustrie verdient. Dabei haben heute sehr viele Patienten ein Interesse daran, selbst etwas für Ihre Gesundheit zu tun.

Lange schon bevor Erkrankungen auftreten, bemerken wir Beschwerden, die irregeleitete Reaktionen unseres Körpers und seiner Zellen sind. Hierzu zählen Kopfschmerzen, Migräne, massive Erschöpfung, Sodbrennen, erhöhter Blutdruck, Schlafprobleme, Verdauungsbeschwerden, Schmerzen, unerfüllter Kinderwunsch, ständiger Harndrang, Muskelschwäche, um nur einige zu nennen. Doch Menschen haben viel Geduld und ertragen oft lange Zeit eine Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität. Wir alle müssen täglich funktionieren und vieles bewältigen. Da ist es schon fast normal, erschöpft zu sein, Schlafprobleme, Kopf- oder Gelenkbeschwerden zu haben. Vieles wird dem Alter zugeschrieben.

Vielleicht haben aber auch viele schon mal erlebt, dass trotz zahlreicher Untersuchungen von Blut- oder Urin, der Überweisung an den Facharzt, einfach nichts als Ursache gefunden wird. Medikamente werden verordnet, die dauerhaft Stoffwechselprobleme fördern und Nebenwirkungen haben. Die Beschwerden nehmen zu statt ab. Dies fördert eine große Resignation unter den Patienten, da sie oft keine Hoffnung auf Besserung mehr sehen. Doch nur, weil der herkömmliche Diagnoseweg kein Ergebnis liefert, sind nicht alle Beschwerden als psychosomatisch zu bezeichnen.

Es gibt einen Zweig in der Medizin, der sich auf die „Kraftwerke“ in unseren Zellen konzentriert. Es sind die Mitochondrien, die in jeder einzelnen Zelle aus unserer Nahrung Energie für den gesamten Körper produzieren. Bei der Entstehung von chronischen Erkrankungen (wie z. B. Krebs , Herzkreislauferkrankungen und Typ II Diabetes) spielen mitochondriale Veränderungen eine zunehmende Rolle. Die Funktionsfähigkeit dieser Mitochondrien ist wesentlich für die Vitalität der Zellen und Organe und damit des ganzen Körpers verantwortlich.

Wir freuen uns sehr, für unseren Vortrag zur Mitochondrien-Medizin den Experten Dr. Franz Enzmann gewonnen zu haben, der durch seine jahrelange Forschungsarbeit in der Mitochondrialen Medizin und der intensiven Zusammenarbeit mit der Schulmedizin gezeigt hat, wie wichtig gut funktionierende Mitochondrien für die Gesundheit und das Leben der Menschen sind.

Ihre Sabine Vollwerth (Apothekerin)

Vortrag "Erkrankungen ursächlich behandeln und vermeiden" 6. September





Auszeichnung

kundenspiegel 2018 kl

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Jetzt anmelden!

Notdienstsuche

Ort oder PLZ:
Apotheken Logo Apotheke Grünes Kreuz