Herpes-Viren gehören zu den ältesten Viren der Welt. Viele Menschen tragen sie unbemerkt in sich. Aufgeweckt werden die Viren als Folge von Stress, einem schwachem Immunsystem, Erkältung oder Grippe, Erschöpfung, kaltem Wetter, zuviel Sonne oder auch einem Zahnarzt-Besuch.

Manchmal reicht schon ein Ekelgefühl aus und unser Immunsystem kann die Vermehrung der Viren nicht mehr stoppen. Plötzlich sind sie da – kleine juckende Bläschen bevorzugt im Bereich der Lippen, die immer wieder aufplatzen und bluten und dadurch auch sehr schmerzhaft sein können. Bis die Beschwerden wieder vollkommen verschwunden sind, dauert es bis zu 12 Tage. Herpes-Viren benötigen für ihr Wachstum die Aminosäure L-Arginin. Diese ist vor allem in Schokolade, Nüssen, Hühnereiern und Thunfisch enthalten. Der Gegenspieler zum L-Arginin ist die Aminosäure L-Lysin. Sie kann die Aufnahme von L-Arginin in die virenproduzierenden Zellen blockieren, so dass die Virusvermehrung gestoppt werden. Weniger Bläschen entstehen und die Abheilphase wird spürbar verkürzt. L-Lysin ist in Geflügel, Fisch und Milchprodukten enthalten. Um in der akuten Erkrankungsphase eine Ansteckung anderer zu vermeiden ist Hygiene sehr wichtig. Die Bläschen sollten weder aufgekratzt noch mit den Fingern berührt werden. Wer sich schützen will, sollte seine Hände mehrfach am Tag bis zum Handgelenk mit Seife waschen. Hierbei ist auch der Handrücken und der Bereich zwischen den Fingern zu reinigen. Dies schützt auch effektiv vor Infektionen mit anderen Erkältungsviren. Bei etwa 50 bis 80 Prozent der infizierten Menschen bricht Lippenherpes regelmäßig aus. Manche erleben die akute Phase 2-3 mal im Jahr, andere wiederum jeden Monat.

In sehr großen Stress – Phasen und bei stark geschwächtem Immunsystem kommt es auch zur Gürtelrose. Der auslösende Virusstamm gehört ebenso zur Familie der Herpes-Viren und schlummert in uns, wenn wir als Kind eine Infektion mit Windpocken hatten. Die Gürtelrose verursacht starke Schmerzen und verläuft häufig wie ein Gürtel streifenförmig entlang des Rückens und oder der Brust. Sie sollte immer auch einem Arzt vorgestellt werden. Dennoch lohnt bei Virus-Infektionen die gezielten Zufuhr von Nährstoffe wie Zink, Lysin, B-Vitaminen, Vitamin C, D, E und Selen. Diese Nährstoffe stärken das Immunsystem und verkürzen die Phase der Entzündung. Der Heilungsprozess wird beschleunigt und das Immunsystem nachhaltig gestärkt. Mittlerweile gibt es die hilfreichen Nährstoffe in Trinkfläschchen, so dass einer Immunkur nichts mehr im Wege steht!

Besuchen Sie uns!

Koblenzer Str. 24, Siegen
Telefon: 0271 / 51843

Mo-Fr 8:30-18:30 Uhr
Sa 08:30-13:00 Uhr

 

Kolumne

29. September

Die Wechseljahre werden von vielen Frauen heute als sehr belastend erlebt.Hitzewallungen, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen, Haarausfall und Gewichtszunahme sind nur einige Beschwerden, die...

Weiterlesen...

08. September

sind feste, kristallartige Ablagerungen, die sich in der Gallenblase oder seltener auch im Gallengang bilden können. Sie entstehen, wenn die Mischung der Stoffe des Gallensaftes nicht mehr im...

Weiterlesen...

14. Juli

Der Schulanfang ist für alle Kinder ein einschneidendes Ereignis.Nach den Sommerferien müssen sie schnell lernen, still zu sitzen und sich zu konzentrieren. Doch Konzentrationsfähigkeit wird uns...

Weiterlesen...

 

Kompetente Beratung!

Wir beraten Sie u.a. zu folgenden Themen:
  • Homöopathie und Naturheilkunde
  • Kosmetik und Hautpflege
  • Begleitung von Chemo- und Strahlentherapie
  • Tiergesundheit
  • Schüßler-Salze
  • Spagyrische Essenzen
  • Aromatherapie mit Ätherischen Ölen
  • Bachblüten
  • Antlitz-Analyse nach Ferronato

Aktuelles

24.09.2018
Vitamin D - Jetzt testen! Nur 24,95 EUR

Lassen Sie Ihren individuellen Vitamin D- Wert über einen Bluttest aus dem Finger bei uns bestimmen. Wir senden Ihre Blutprobe an unser Partnerlabor und beraten Sie nach Eintreffen des Ergebnisses. Gerne vereinbaren Sie einen Termin unter Tel. 0271...

Weiterlesen...

07.09.2018
Darmflora intakt? Jetzt testen!

Mit einem einfachen Stuhltest können Sie die Besiedelung Ihres Darmes mit gesunden, schädlichen Bakterien sowie Pilze untersuchen lassen. Die Probengewinnung erfolgt durch Sie selbst zu Hause. Sie erhalten ein Probenröhrchen und senden die...

Weiterlesen...

09.06.2018
Die richtigen Nährstoffe bei Krebs

Chemo- und Strahlentherapien sind anstrengend und haben Nebenwirkungen. Diese können mit Mikronährstoffen reduziert oder auch verhindert werden. Um diese Wirkung optimal zu erreichen, müssen die Nährstoffe ausreichend hoch dosiert und optimal auf...

Weiterlesen...

19.05.2018
Vitamin D Bluttest - Angebot

Lassen Sie Ihren individuellen Vitamin D- Wert über einen Bluttest aus dem Finger bei uns bestimmen. Wir senden Ihre Blutprobe an unser Partnerlabor und beraten Sie nach Eintreffen des Ergebnisses. Gerne vereinbaren Sie einen Termin unter Tel. 0271...

Weiterlesen...

23.03.2018
Mikronährstoffe für die Augen

Stress, Medikamente, Erkrankungen, Ernährung... zahlreiche Faktoren nehmen Einfluß auf Ihren Nährstoffbedarf. Mit Hilfe eines Fragebogens erstellen wir ein unverbindliches Angebot für Ihre individuelle Ergänzung. Als Granulat hergestellt können...

Weiterlesen...

Jetzt vorbestellen!

Teilen Sie uns vor Ihrem Besuch mit welche Medikamente und andere Artikel Sie benötigen. So können Sie sicher sein, dass alles für Sie bereit steht, wenn Sie uns besuchen!

Zum Formular »

kundenspiegel 2018 kl
Platz 1 beim 6. Siegener Kundenspiegel

Die Vollwerth-Apotheke wurde zum wiederholten Male Branchensieger im Bereich City-Apotheken. Mit einem durchschnittlichen Zufriedenheitsgrad von 92,4 % belegt sie auch 2017 die Top-Position der untersuchten 10 Apotheken in der Siegener Innenstadt.

Weiterlesen

natur und medizin
Wir sind Mitglied bei Natur und Medizin!

Apothekerin Sabine Vollwerth ist Vorstandsmitglied bei Natur und Medizin - Fördergemeinschaft der Veronica Carstens Stiftung

Weiterlesen

kreuz
Philosophie

Eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen ist erforderlich, um unseren Körper bei Krankheiten oder Beschwerden wieder ins Gleichgewicht zu bringen.