0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Wertung 0.00 (0 Wertungen)

Die dunkle Jahreszeit beginnt und vor allem Berufstätige verlassen ihr Zuhause morgens im Dunkeln und kommen auch erst im Dunkel wieder zurück. Was bei Säuglingen und Kleinkindern noch dringend geraten und auch ergänzt wird, wird bei vielen älteren und berufstätigen Menschen oft versäumt: die ausreichende Vitamin D Zufuhr.

Unser Körper kann Vitamin D in der Haut selbst herstellen, benötigt dazu aber Sonnenlicht. Doch nicht nur das Sonnenlicht allein, sondern die Höhe des Sonnenstandes ist ein entscheidender Faktor für die Vitamin D Bildung in der Haut. Nördlich des 52. Breitengrades (London, Ruhrgebiet) und nach anderen Forschungen schon des 42. Breitengrades (Barcelona, Norditalien) kann im Winter nicht mehr ganztägig Vitamin D3 in der Haut gebildet werden. Was früher über Lebertran als Stärkungsmittel für gesunde Knochen mit relativ anstrengendem Geschmack ergänzt wurde, geht heute mit einer geschmacksneutralen Kapsel oder Tablette. Vitamin D ist nicht nur für gesunde Knochen und Zähne wichtig, es hat nachweislich eine erhebliche Funktion in unserem Immunsystem.

 

Autoimmunerkrankungen wie die Multiple Sklerose oder auch Morbus Crohn werden mit Vitamin-D-Mangel-Mangel eng in Verbindung gebracht. Auch bei der Entstehung von Brustkrebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Parkinson und Demenz spielt ein unausgewogener Vitamin D Haushalt eine große Rolle. Ob eine Ergänzung mit Vitamin D notwendig ist, kann am besten über den Arzt mit einer Blutuntersuchung abgeklärt werden, da Vitamin D überdosiert werden kann. Doch nicht nur Berufstätige, die kaum ans Tageslicht kommen, sollten auf Ihren Vitamin -D-Status achten, sondern besonders auch Menschen, die Medikamente wie Cortison, Antiepileptika oder Säureblocker wie Omeprazol einnehmen. Eine maximale tägliche Dosis von 50 µg (2000 IE) für Jugendliche und Erwachsene (inklusive Schwangere und stillende Mütter) und 25 µg (1000 IE) für Kinder in den ersten 10 Lebensjahren sind von Gesunden ohne Risiko von Nebenwirkungen auch ohne medizinische Aufsicht langfristig einnehmbar.





Auszeichnung

kundenspiegel 2018 kl

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Jetzt anmelden!

Notdienstsuche

Ort oder PLZ:
Apotheken Logo Apotheke Grünes Kreuz