5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Wertung 5.00 (1 Wertung)

In unserer heutigen Zeit muss der Körper mit vielen Säuren und Giften umgehen. Neutralisierte und im Körper abgelagerte Säuren werden in der Naturheilkunde als Schlacken bezeichnet. Oftmals wird durch unsere Ernährung mit Brot, Fleisch,Wurst, Käse, Quark ein zu hoher Anteil an Lebensmitteln täglich konsumiert, die im Körper Säuren entstehen lassen.

Mit Mineralien z.B. aus den Knochen werden diese Säuren neutralisiert und über die Schleimhäute, Haut, Niere und Darm ausgeschieden. Letzteres gelingt nicht immer, da die Säureflut sehr hoch ist. Es kommt zu Ablagerungen wie Cellulite, Übergewicht, Arteriosklerose, Gicht, Oedeme und auch Strukturschäden an den Gelenken wie zum Beispiel bei Arthrose. Die Gefäße verlieren ihre Elastizität, Ekzeme, Juckreiz und Krämpfe zeigen die Überlastung der Ausscheidungsorgane. Als einfache und jeder Zeit durchführbare Körperpflege eignet sich das tägliche Bad der Füße oder auch Hände in basischem Mineralsalz. Mit der Zeit lernt unser Körper die zusätzliche Auscheidungsmöglichkeit schätzen und Schadsstoffe werden über die Extremitäten ausgeschieden. Verkrampfungen der Unterschenkel, Ekzeme oder Ablagerungen verschwinden und mit der Zeit wird der Schlaf viel erholsamer. Vor allem übermäßiges Schwitzen läßt meist nicht nur in der Nacht sonder auch am Tag nach.

Zur Durchführung eines z.B. basischen Fußbades genügt eine ausreichend große Schüssel und ein Teelöffel basische Badesalz wie zum Beispiel "Meine Base" aus dem Hause Jentschura. Das Fußbad sollte mindestens eine halbe Stunde dauern und kann mit einer Bürstenmassage in Richtung Zehen intensiviert werden. Die Füße werden samtweich, Verhornungen und Pilzerkrankungen verabschieden sich. Wer keine Zeit hat, kann eigens zu diesem Zweck produzierte Strümpfe über Nacht tragen, die in basischem Bad angefeuchtet werden und zum Warmhalten mit einem zweiten Paar drüber gezogen, getragen werden. So können über Nacht über die Unterschenkel Säuren und Schlacken ausgelaugt werden. Mit 1-2 Litern Entschlackungstee und stillem Wasser können schon länger bestehende Ablagerungen über Tag gelöst werden. Die Entgiftung wird hierdurch intensiviert. Wer diese Form der Körperpflege konsequent in seinen Alltag einbaut, kann viele Zivilisationskrankheiten vermeiden.





Auszeichnung

kundenspiegel 2018 kl

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Jetzt anmelden!

Notdienstsuche

Ort oder PLZ:
Apotheken Logo Apotheke Grünes Kreuz