3.75 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Wertung 3.75 (2 Wertungen)

Das natürliche Kittharz der Bienen zum Schutz ihres Bienenstockes vor Pilzen, Bakterien und Viren wird Propolis genannt. Es wird seit Jahrhunderten als natürliches Heilmittel gegen verschiedene Beschwerden und Krankheitsbilder eingesetzt...

In den vergangenen zehn bis fünfzehn Jahren zeigen Studien die Wirkungsweise und Effektivität von Propolis unterschiedlicher Herkunft zur Behandlung verschiedenster Erkrankungen sowohl bei äußerlicher als auch innerlicher Anwendung. Eine aktuelle Studie einer tschechischen Forschergruppe vergleicht die Wirksamkeit eines Lippenbalsams mit 0,5 % Propolisextrakt mit der von 5 %-iger Aciclovir-Creme bei der Behandlung von Lippenherpes. Herpes ist dafür bekannt, bevorzugt in Situationen aufzutreten, die zu einer Schwächung des Immunsystems führen. Menschen mit einem gut ausgebildeten und starken Immunsystem können das Herpes-Virus in sich tragen, ohne je davon zu erfahren. Ihr Immunsystem verhindert sowohl die Aktivierung als auch die Vermehrung des Virus. Je leistungsschwächer das Immunsystem eines Menschen dagegen ist, umso höher steigt die Anzahl der Herpes-Ausbrüche. Die Schwächung wird durch eine Erkrankung, Stress, Medikamente oder Vitaminmangel ausgelöst. Auch Ekelgefühle werden mit einer Belastung des Immunsystems in Verbindung gebracht.

Die Creme mit Propolisextrakt bewirkte eine deutlich schnellere Abheilung der Lippen als Aciclovir. So hatten am vierten Tag nur noch 45 % und am fünften Tag lediglich 10,1 % der Patienten Hautrötungen, Knötchen, Blasen oder Wunden, während es in der Aciclovir-Gruppe an den jeweiligen Untersuchungstagen noch 74,7 % bzw. 42,5 % der Studienteilnehmer waren.Ebenso entwickelten die mit Propolis-Creme behandelten Personen signifikant weniger Bläschen (42 % gegenüber 85 %) und Schleimhautveränderungen (39 % gegenüber 72 %) als die mit Aciclovir-Creme Behandelten. Die durchschnittliche Zeit bis zur vollständigen Verkrustung der Bläschen war in der Propolis-Gruppe um einen Tag kürzer (vier Tage) im Vergleich zur Aciclovir-Gruppe mit fünf Tagen. Auch hinsichtlich der mit dem Lippenausschlag einhergehenden Symptome erwies sich Propolis gegenüber Aciclovir überlegen. In keiner der Gruppen traten durch die jeweilige Behandlung unerwünschte Wirkungen auf. Wie bei allen Naturprodukten kann es jedoch auch zu allergischen Reaktionen kommen.

Ihre

Sabine Vollwerth (Apothekerin)